Schlagwortarchiv für: Stduium

Wir bieten einen Studienplatz für ein duales Studium -Soziale Sicherung und Sozialverwaltungswirtschaft- (Beginn 01.10.2024)

Duales Studium Bachelor of Arts Soziale Sicherung und Sozialverwaltungswirtschaft

Neue Wege Kreis Bergstraße – Kommunales Jobcenter – ist als Eigenbetrieb des Kreises zuständig für die Grundsicherung und Integration von Menschen mit Bürgergeld-Bezug. Neue Wege wird bundesweit als sehr innovatives Jobcenter wahrgenommen und bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen herausfordernden Arbeitsplatz mit größtmöglichen Raum für Eigeninitiative sowie Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten.
Wir bieten unseren über 40 Auszubildenden und Studierenden abwechslungsreiche und spannende Aufgaben sowie zukunftsorientierte Karrieremöglichkeiten.
Beginn: 01.10.2024
Arbeitszeit: 25 Wochenstunden
Wir zahlen ein Ausbildungsentgelt analog des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) zzgl. einer Studienzulage, Sonderzahlungen und betrieblicher Altersversorgung.
Das Ausbildungsentgelt staffelt sich wie folgt:
Im ersten Ausbildungsjahr: 1.281,91 €
Im zweiten Ausbildungsjahr: 1.341,84 €
Im dritten Ausbildungsjahr: 1.396,82 €
Im vierten Ausbildungsjahr: 1.473,11 €

Das erwartet dich:

Duales Studium an der Hochschule Fulda

  • Dauer: 7 Semester (Die 25 Wochenstunden finden überwiegend im Eigenbetrieb Neue Weg (Jobcenter) statt)
  • Selbstbestimmtes Lernen: Studieren wo und wann man will – mit individueller Unterstützung durch die Lehrenden!
  • Präsenzlehre einmal im Monat: Ergänzung der virtuellen Zusammenarbeit durch persönlichen Austausch, Teamwork, Theorie-Praxis-Verzahnung und individuelles Lerncoaching.
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Weitere Informationen: www.hs-fulda.de

Der Studiengang richtet sich an dich, wenn du Menschen in schwierigen Lebenssituationen, in Fragen von Arbeitslosigkeit, sozialer Sicherung sowie der beruflichen Bildung professionell in unseren Job-Centern beraten und unterstützen möchtest.
Themenfelder sind z.B. soziale Teilhabechancen, Angebote psychosozialer Beratung, die Gesundheitsförderung oder das Case Management.