Wir suchen Verstärkung für unser Projektmanagement Digitalisierung (m/w/d).

Neue Wege Kreis Bergstraße – Kommunales Jobcenter – ist als Eigenbetrieb des Kreises zuständig für die Grundsicherung und Integration von Menschen im ALG II – Bezug. Neue Wege wird bundesweit als sehr innovatives Jobcenter wahrgenommen und bietet seinen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern einen herausfordernden Arbeitsplatz mit größtmöglichen Raum für Eigeninitiative sowie Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten.

Der Eigenbetrieb Neue Wege sucht eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter Projektmanagement Digitalisierung (m/w/d). Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet für einen Zeitraum von zwei Jahren mit einer Arbeitszeit von 100 % (Vollzeit). Eine Besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt nach EG 9 c TVöD.

Eine Bewertung der Stelle ist vorgesehen.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Projektorganisation, -koordination und -dokumentation
  • Entwicklung und Umsetzung von Projekten zur Steigerung der Effizienz und Effektivität im Eigenbetrieb
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen, Workshops und Schulungen im Arbeitsbereich
  • Planung und Durchführung von Workshops mit modernen Arbeitsweisen wie Service Design oder Design Thinking
  • Weiterentwicklung digitaler Bürgerdienste und Mitarbeiterbeteiligung
  • Weiterentwicklung und Mitarbeit im Bereich multimedialer Anwendungen im Jobcenter (Videotutorials, Digital Signage, Social media)
  • Mitarbeit im Bereich Wissensmanagement
  • Netzwerkarbeit mit regionalen und überregionalen Akteuren

Wir erwarten von Ihnen

  • Einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung (z. B. in der Fachrichtung IT-Kauffrau/Kaufmann für Digitalmanagement, Mediengestaltung bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen eventuell auch im Bereich Fallmanagement
  • Berufserfahrung im Bereich Projektmitarbeit, Fallmanagement oder im Themenfeld Digitalisierung
  • Erfahrung in koordinierenden Tätigkeiten und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit und innovatives Denken
  • Bereitschaft zur Weiterbildung insbesondere in den Bereichen Digitalisierung und Projektmanagement
  • Kenntnisse im Themenfeld SGB II, Medien und Social-Media sind von Vorteil
  • Empathie und wertschätzender Umgang mit den Beteiligten

Unser Angebot für Sie

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 30.11.2020 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 147 / 2020 an.

Kontakt

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim