Weniger junge Langzeitarbeitslose

Leicht rückläufige Arbeitsmarktzahlen meldet der Eigenbetrieb Neue Wege Kreis Bergstraße für den Monat Oktober. Im Vergleich zum September ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen leicht abnehmend. Waren im Vormonat noch 5.294 Menschen ohne Arbeit, so hat sich deren Zahl auf jetzt 5.285 verringert. Darüber hinaus ist ein Rückgang der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen um 80 Personen, auf jetzt 11.483 Personen, festzustellen. Die Gesamtzahl der Bedarfsgemeinschaften ist ebenfalls abnehmend. Waren im September 7.968 Bedarfsgemeinschaften beim Eigenbetrieb registriert, so werden aktuell noch 7.921 durch Neue Wege betreut.

Erfreulich ist der Rückgang der Zahl der jungen Arbeitslosen unter 25 Jahren, sie liegt aktuell bei 245 (272 im September), was einer Abnahme von 10% entspricht. Für Neue Wege ist dieser Rückgang ein Zeichen dafür, dass sich die Bemühungen der letzten Monate zur Eindämmung von Jugendarbeitslosigkeit bereits bemerkbar machen. So tragen die im Juli von der Betriebskommission beschlossenen und speziell für die jugendliche Zielgruppe entwickelten Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen von 1,2 Millionen Euro zu den erfolgreichen Ergebnissen bei. Der Eigenbetrieb legt weiterhin ein spezielles Augenmerk auf die Zielgruppe Jugendliche. Der kürzlich von den Job-Centern kreisweit veranstaltete Job-Einstiegs-Event, richtete sich bereits an die Schulabgänger des kommenden Jahres. Jugendliche konnten sich dort Unterstützung bei allen Fragen und Problemen zum Thema Ausbildungsplatzsuche holen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.