Monatsbilanz des Eigenbetriebes Neue Wege: Leichter Anstieg der Langzeitarbeitslosen im Oktober 2012

„Im Monat Oktober verzeichnen wir den niedrigsten Bestand an Familien in Grundsicherung (Bedarfsgemeinschaften). Waren es September noch 6.772 Familien, die Leistungen nach dem SGB II bezogen, sind es diesen Monat 6.753. Wegen steigender Neuanträge hat sich die Zahl der Langzeitarbeitslosen jedoch um 57 Personen (3.874) erhöht, im Monat September 2012 waren 3.817 Personen ohne Arbeit. Bei den Jugendlichen unter 25 Jahren beläuft sich die Zahl der Arbeitslosen auf 79 Personen“, erklärt Betriebsleiter Stefan Rechmann.
Positiv zu vermerken ist jedoch, dass 29 junge Menschen trotz des bereits laufenden Ausbildungsjahres mit einer beruflichen Ausbildung beginnen konnten. Insgesamt 131 Arbeitssuchende traten sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse an, weitere 252 Personen nehmen an Qualifizierungsmaßnahmen teil.
„Ein besonderes Augenmerk von Neue Wege liegt auch auf der Integration der Menschen, die auf Grund ihres Alters oder verschiedener Hemmnisse schlechtere Chancen auf eine Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt besitzen“, so Stefan Rechmann. „Wir möchten allen Langzeitarbeitslosen den Zugang zu Angeboten der beruflichen Aus- und Weiterbildung zur Verfügung stellen, damit eine dauerhafte Arbeitsaufnahme glückt. Menschen mit verschiedenen Problemlagen müssen gezielt unterstützt werden, sie brauchen Beschäftigungsperspektiven. Dabei können wir auf die bereits bestehenden, auf spezielle Zielgruppen zugeschnittenen Angebote unseres kommunalen Jobcenters weiter aufbauen.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.