Im Gespräch mit dem Arbeitgeber von morgen

Kontakte zu Unternehmen knüpfen beim Aktionstag „Schau mal rein“ in Heppenheim

Die Schule ist beendet und eine Lehrstelle nicht in Sicht? Bei den Stellenanzeigen ist kein passender Arbeitsplatz dabei? Dann sollten Jobsuchende selbst aktiv werden. Am 14.
November 2013 dreht sich im Gewerbegebiet Tiergartenstraße in Heppenheim alles um das Thema Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche. Unter dem Motto „Schau mal rein!“ öffnen Heppenheimer Unternehmen im Rahmen eines Aktionstages von 9 bis 13 Uhr ihre Türen für In-teressierte jeden Alters. Die Veranstaltung des kommunalen Jobcenters Neue Wege in Zusammenarbeit mit der Stadt Heppenheim, der Martin-Buber-Schule und der Barmer GEK findet dieses Jahr erstmalig statt. Das Besondere: Unter allen Interessierten werden mehrere Praktikumsplätze verlost. Informationen und Teilnahmebedingungen sind am Infopoint in der Ausstellungshalle in der Schwarzwaldstraße 1 erhältlich.

Wer einen Einstieg ins Berufsleben sucht, sich beruflich verändern oder einfach nur mal hinter die Kulissen einer Firma schauen möchte ist beim Aktionstag richtig. Hier können nicht nur Flyer und Informationsmaterial mit nach Hause genommen werden: In einer Ausstellungshalle in der Schwarzwaldstraße 1 beantworten 22 Unternehmen und Institutionen, unter anderem Unilever Deutschland, Sparkasse Starkenburg, Wirtschaftsförderung Bergstraße, Winzergenossenschaft Bergsträßer Winzer e.G., die Bundeswehr und das Berufsbildungszentrum Fragen, stellen Berufsfelder und freie Stellen vor. Daneben gibt es Gelegenheit sich direkt vor Ort in den Betrieben ein Bild von verschiedenen Berufsbildern zu machen. Insgesamt 13 Unternehmen öffnen ihre Türen zur Besichtigung. Die Anschriften der teilnehmenden Firmen sind dem Flyer zum Aktionstag zu entnehmen, der unter anderem in den Jobcentern, im Heppenheimer Bürgerbüro und den Schulen im Kreis Bergstraße ausliegt. Informationen und der Flyer im PDF-Format sind auch auf der Internetseite von Neue Wege unter www.neue-wege.org zu finden. Auf der Homepage der Stadt Heppenheim (www.heppenheim.de) wird in den kommenden zwei Wochen jeden Tag ein Portrait einer der Firmen, die im Gewerbegebiet Tiergartenstraße ansässig und am Aktionstag für Besucher geöffnet sind, präsentiert werden.

Der Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernent Thomas Metz ist zuversichtlich, dass beim Aktionstag gute Kontakte geknüpft werden können: „Hier kann man direkt mit seiner Person überzeugen und ungezwungen mit Arbeitgebern ins Gespräch kommen. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, ob jung oder alt, mit Handicap oder ohne, den Aktionstag am 14. November zu nutzen, um Kontakte zu knüpfen – vielleicht zum Arbeitgeber von morgen.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.