Berufliche Erstorientierung für Jugendliche U 25 mit Sprachförderbedarf im Rahmen des Ausbildungs- und Qualifizierungsbudgets 2021 des Landes Hessen

Neue Wege Kreis Bergstraße -Kommunales Jobcenter-, ein zugelassener kommunaler Träger nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II), plant die Einrichtung eines flexiblen, umfassenden Angebotes für die individuelle Unterstützung bei der Aktivierung und Orientierung von jugendlichen Migranten unter 25 Jahren mit Sprachförderbedarf, die sich im Bezug von Arbeitslosengeld II-Leistungen befinden. Es können auch rechtskreisübergreifend betroffene Jugendliche aus den Rechtskreisen SGB III, SGB VIII und SGB XII daran teilnehmen.

Direkter Link zur Bekanntmachung mit weiterführenden Informationen:

https://www.had.de/onlinesuche_langfassung.html?showpub=O0R2V7XISVC2F3NV